Es läuft… perfekt!


„Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt. Und wir gewinnen.“  (>Warren Buffet, November 2006, New York Times)

.

Die Ereignisse und Meldungen der letzten Wochen sind eine Kette von Erfolgen. WIR liegen vorne. Ihr habt noch nicht gemerkt, dass Ihr in genau das Eck getrieben werdet, in welches WIR Euch haben wollen.
.

Charlie Hebdo

Ein Anschlag, der endlich die Gelegenheit gibt, großflächige Überwachung populär zu machen. >Jetzt kann man Sicherheitsmaßnahmen einführen, die bisher undenkbar waren.

Wer die Täter waren? Beweise? Scheißegal. Ein paar schwarze Typen wurden erschoßen. Und ein Ausweis wurde gefunden.  >Das muß reichen.

.

Irak

Na, wie viele sterben dort wohl jeden Tag? Wen interessiert´s!? Wir sind „Charlie“….! Die Wohnung muß warm sein. Und die Autofahrt möglichst billig. WIR interessieren uns nicht für „Kollateralschäden“ – und Ihr doch sowieso nicht…

Anzahl der getöteten Zivilisten im Irak (Quelle: >iraqbodycount.org)

  • 1.1.2015: 66 getötet
  • 2.1.2015: 42 getötet
  • 3.1.2015: 52 getötet
  • 4.1.2015: 28 getötet
  • 5.1.2015: 40 getötet
  • 6.1.2015: 83 getötet
  • 7.1.2015: 53 getötet
  • 8.1.2015: 41 getötet
  • 9.1.2015: 47 getötet
  • 10.1.2015: 67 getötet
  • 11.1.2015: 15 getötet
  • 12.1.2015: 38 getötet
  • 13.1.2015: 41 getötet
  • 14.1.2015: 54 getötet
  • 15.1.2015: 53 getötet
  • 16.1.2015: 42 getötet
  • 17.1.2015: 33 getötet
  • 18.1.2015: 31 getötet
  • 19.1.2015: 18 getötet
  • 20.1.2015: 28 getötet
  • 21.1.2015: 24 getötet
  • 22.1.2015: 52 getötet
  • 23.1.2015: 79 getötet
  • 24.01.2015: 36 getötet
  • 25.01.2015: 25 getötet
  • 26.01.2015: 83 getötet
.

Oxfam Studie

> „Ein Prozent der gesamten Menschheit besitzt mehr, als alle anderen zusammen. Puh, das hätte knapp werden können: Massive Erhöhung der Erbschaftssteuern, Austrocknen von Steueroasen, Einführen von Kapitalverkehrskontrollen.

Oder, noch schlimmer: Einfach mal fragen, wo die Ursachen liegen – die „Systemfrage“ stellen… das wäre hart gewesen. Aber, unter uns: sowas machen doch nur linke Spinner. Und die befinden sich momentan im Tiefschlaf. Perfekt!

Und selbst, wenn die sich regen würden: wer würde solchen Idioten denn schon zuhören? Denn im Moment sind es doch die Rechten, die alles übertönen…

.

…PEGIDA

Keiner konnte ahnen, dass es so gut laufen würde: >Ein asozialer Dummschwätzer und Banker hat Euch die Vorlage geliefert. Und Ihr nehmt bereitwillig den Ball auf! Schon plappern Alle die Begriffe nach: „Fertilitätsrate“ … „Islamisierung“… geil! Der berechtigte Frust und der ganze Hass finden endlich ein Ventil!

Und dann noch diese Denke: Wochenlang streiten sich „Gelehrte“ öffentlich, ob sich denn Zuwanderung nun >“lohnt, oder nicht“… Respekt: Ihr habt komplett UNSERE Logik übernommen – Humankapital ist nur etwas wert, wenn es sich rentiert, wenn es sich auszahlt, wenn es sich selbst bezahlt. Die Degeneration, die vollkommene Entmenschlichung ist schon weiter fortgeschritten, als WIR es uns in unseren feuchtesten Träumen vorstellen konnten!

So langsam kommen WIR zum letzten Schritt in der Logik-Kette: „Was sich nicht lohnt, muß weg!“ – und ich schwöre Euch: Ihr werdet es nicht ablehnen, sondern unseren Vorhaben zujubeln. Denn es ist nichts anderes, als die Erfüllung UNSERER Ideologie, die WIR Euch in den letzten 25 Jahren in die Köpfe und in die Herzen geballert haben.

Wie auch immer: Hauptsache, die kleinbürgerlichen Habenichtse bekriegen sich gegenseitig und lassen UNS in Ruhe…

.

.

König Abdullah von Saudi-Arabien

Nun, da stirbt das Widerlichste, was die arabische Welt in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Entstanden in einer religiösen Strömung, den Wahabiten, die zu Recht bei fast allen anderen Moslems und bei Nicht-Arabern im Nahen und Mittleren Osten verschrieen ist. Und was macht Ihr?  >Ihr steckt bis zum Anschlag im Arsch des Königshauses von Saudi Arabien. Deshalb habt Ihr Euch auch mit Anstand vom verstorbenen König verabschiedet. So wie es sich halt gehört. Brav!

Merke: Auf saudisches Öl zu verzichten heißt, nicht mehr am Wochenende mit dem Auto ins Grüne fahren zu können. Wollt Ihr das? Natürlich nicht. WIR wollen es doch auch nicht.

Nein! WIR erklären lieber jeden Moslem zum Islamisten… >und kooperieren gleichzeitig mit dem menschenverachtendsten Regime in Vorderasien. Denn WIR und Ihr, wir haben gemeinsam verstanden: Es geht nicht um Werte. Es geht um Wohlstand.

.

Grexit

Jaja, die Griechen. Jetzt spekulieren „die Märkte“ wieder, ob die aus dem Euro aussteigen werden. Weil das ja „die größte Katastrophe“ wäre… Die Merkel ist mit ihrer angeblichen >“Sparpolitik“ vollkommen gescheitert.

Aber es ist doch auch scheißegal, wer da oben steht: ob die nun Merkel, Murksel oder Meier heißt: Wichtig ist, dass die Kapitalgeber gerettet werden. >Dafür können auch ein paar tausend Griechen verrecken, weil ihre Gesundheitsvorsorge nicht mehr stimmt. Wen interessiert´s?

WIR konnten uns in einer Privatisierungsorgie die Filetstückchen des griechischen Staates unter den Nagel reißen. Denn für UNS ist die Merkel nicht gescheitert. Für UNS hat sie geliefert.
.
.

Keiner schaut, was jenseits des großen Teiches passiert. Keiner hat auf dem Schirm, was geschehen wird, wenn die bankrotten USA eines Tages nicht mehr zahlen können. Aber auf Eines könnt Ihr Euch verlassen: WIR werden dann schon unser gesamtes Vermögen umgeschichtet haben.

Ihr denkt, die Krise sei schon vorbei? „Die Krise“ – sie hat noch nicht mal ansatzweise angefangen…

.

Mariupol

Jetzt wurde >zwei Monate lang Donezk bombadiert – aber das hat ja glücklicherweise keiner bemerkt. Denn schließlich waren „Charliiieeee“ und „PEGIIIIDA“ wichtiger als alles andere. Aber Mariupol, das lassen WIR uns natürlich nicht entgehen: Endlich etwas, worauf WIR Eure Aufmerksamkeit richten können.

.

.

Der „Russe“, diese elende Drecksau… Der hat´s doch wieder mal auf Euch alle abgesehen. Deshalb rückt jetzt endlich raus mit größeren Rüstungsausgaben! >Denn sonst werdet Ihr genauso vom Russen überrollt werden, wie schon 1944/1945.

Wen interessiert schon die „Schuldenbremse“, wenn die NATO sich gegen >“Angriffe aus dem Osten“ wehren muß.

Ihr glaubt uns die Gefahr momentan noch nicht? Kein Problem: Uns wird schon etwas einfallen. Etwas, was dazu führen wird, dass Ihr richtig große Lust auf Krieg bekommt.

.

Wie gesagt: Es läuft perfekt!

Doch für wen? Und wer ist WIR?

Denken Sie mal darüber nach!

6 Gedanken zu “Es läuft… perfekt!

  1. Wenn sich Jugendliche so leicht von Salafisten – oder generell religiös motivierten Gruppierungen – einfangen lassen, liegt es wohl daran, daß die vielgerühmten westlichen Werte nur noch ein hohles, sinnentleertes Gerippe sind, nicht mal mehr ein Schatten ihrer selbst. Materialismus pur, dem sich wirtschaftsdoktrinär alles andere unterordnen muß. Die Jungen werden von klein auf nur noch auf wirtschaftliche Verwertbarkeit getrimmt, nicht mehr auf freie Entfaltung der Persönlichkeit.

    Jugendliche haben mitunter ein feines Gespür. Sie haben noch Ideale und entsprechende Erwartungen. Das Schmierentheater der Politik und die hemmungslose Selbstprostitution der Gesellschaft frustrieren sie. Was wird ihnen denn an Zukunft geboten, außer einer hohlen Konsumwelt?

    Im Übrigen: Sehr guter Artikel!

    Beste Grüße
    JensH

  2. Lieber Herr Meyer

    mit Begeisterung habe ich hier ihre Blogseite entdeckt. Ich habe Sie im letten Jahr als integren Geschäftspartner kennengelernt und der gute Eindruckl setzt sich hier im Netz fort. Ihre Artikel sind sehr pointiert und spritzig geschrieben und gleichzeitig vermitteln Sie sehr viel Wissen. Weiter so! Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen in Dresden.

    Thorsten Gerlach

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s